Texte

Monographien:

 

Weltbezüge in der Musik Mathias Spahlingers (= Beihefte zum Archiv für Musikwissenschaft, Bd. 80), Stuttgart 2018 [Druck in Vorbereitung]

 

 Lexikonbeiträge:

 

Lexikonbeitrag Konzeptuelle Musik, in: Lexikon Neue Musik, hrsg. von Jörn Peter Hiekel und Christian Utz, Stuttgart und Kassel 2016, S. 346-347

 

Artikel Mathias Spahlinger, in: Komponisten der Gegenwart, hrsg. von Hanns-Werner Heister und Walter-Wolfgang Sparrer, 48. Nlfg., Dezember 2012

 

Aufsätze:

 

Hören und Sehen in unvertrauten Zusammenhängen. Reflexionen über das junge Format der „Briefmarkenopern“, in: Gegenwart und Zukunft des Musiktheaters. Theorien, Analysen, Positionen, hrsg. von Jörn Peter Hiekel und David Roesner, Bielefeld 2018 [Druck in Vorbereitung]

 

Mehr Theorie als Oper? Zur Freiheitsoper von Patrick Frank, in: MusikTexte 154, August 2017, S. 63-72

 

 

Improvisation trifft Komposition. Mathias Spahlingers roauiGHFF (strange?) für fünf Jazzsolisten und Orchester (1981), in: Archiv für Musikwissenschaft, Jg. 74 (2017/3), S. 185-209

 

Mimesis ans Verschwinden. Zu kar für Streichorchester (2008/09) von Mark Andre in: Beitragsarchiv zur des Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Musikforschung, Mainz 2016 – »Wege der Musikwissenschaft«, hrsg. von Gabriele Buschmeier und Klaus Pietschmann [http://schott-campus.com/gfm-jahrestagung-2016], Mainz 2017 [Schott Campus, urn:nbn:de:101:1-201709274436]

 

Poesie und Subversion. Romantisches in den Musiktheaterminiaturen von Manos Tsangaris, in: Manos Tsangaris (= Musik-Konzepte Sonderband), hg. von Ulrich Tadday, München 2012, S. 121-145

 

Konzept und ästhetische Erfahrung – Strategien konzeptueller Musik. Zu John Cage, Peter Ablinger, Trond Reinholdtsen und Johannes Kreidler, in: Seiltanz. Beiträge zur Musik der Gegenwart 11, Oktober 2015, S. 13-27

 

Widerständigkeit und bestimmte Negation. Zur Musik von Mathias Spahlinger, in: Positionen 101, November 2014, S. 21-24

 

Ästhetischer Gehalt zwischen neuer Musik und einem neuen Konzeptualismus, in: Musik & Ästhetik 66, April 2013

 

Aufbau und Zersetzung von Ordnungen: zu einem zentralen Aspekt im Schaffen Mathias Spahlingers, in: Mathias Spahlinger (= Musik-Konzepte Neue Folge Bd. 155), hrsg. von Ulrich Tadday, München 2012, S. 31-46

 

Rezensionen u.a.:

 

Arbeitsbericht über das Projekt masterpiece management von Katharina Vogt und Tobias Eduard Schick, in: Seiltanz. Beiträge zur Musik der Gegenwart 8, April 2014, S. 51-52

 

zahlreiche Programmhefttexte, Rezensionen und Magazinbeiträge für Zeitschriften und Einrichtungen wie die Dresdner Philharmonie, HELLERAU – europäisches Zentrum der Künste Dresden, KlangNetz Dresden, Positionen u.a. (seit 2006)

 

 

Stand: November 2017